EXPORT in die EU und CH

EXPORT in die EU und CH

PRIMACAMP beliefert selbstverständlich europaweit 
insbesondere nach Österreich und in die Schweiz.
 
Verkauf innerhalb der EU erfolgt mit 19% MwSt.
 
 PRIMACAMP freut es in vergangenen Jahren zahlreiche zufriedene Kunden 
 in der Eidgenossenschaft beliefert zu haben. 
 Es waren sowohl neuen Zelte, wie auch Erweiterungen für ältere Modelle. 
 DEUTSCHE AUSFUHRVERFAHREN IN DIE EIDGENOSSENSCHAFT 
 ATLAS Verfahren und DHL Versand sind zuverlässig und problemlos. 
 
PRIMACAMP Kunden hatten an der Grenze und mit der Swiss Post keine Schwierigkeiten.
Jährlich werden mehrere Neuzelte an in der Schweiz wohnhaften Kunden
( Nationalität ist zweirangig, schweizer Wohnort ist entscheidend )
in D-68782 Brühl/Baden und D-67227 Frankenthal direkt ausgeliefert.
Die Einfuhr in die Schweiz mit Verzollung erfolgt dann über ATLAS-Zollverfahren.
 
Jeder Kunde hat auch das Recht eigenständig ein Speditionstransport oder Kurierversand zu organisieren und bezahlen.
PRIMACAMP kennt die Preise, länge der Laufzeiten und die "Dünnluftzulagen".
 
Heidelberg, Worms, Speyer sind immer ein Ausflug wert.
PRIMACAMP hilft gerne beim Erstaufbau des Zeltes.
Der nächst gelegener Campingplatz sind Camping Heide am Neckar nah Heidelberg und  Knaus Camping in Bad Dürkheim.
 
Auch Erweiterungen, oft Sonderanfertigungen für ältere Zelte, werden in die Schweiz mit DHL versendet.
Die Verzollung der DHL Sendungen erfolgt durch die Schweizerische Post AG beim Kunden.
 
 
Beschreibung einzelner Zollverfahren:
 
HAUPTZELTE, WARE IM WERT ÜBER 1.000 EUR UND/ODER AB 5 LIEFERPOSITIONEN,
NETTOPREISVERKAUF ÜBER ATLAS-ZOLLVERFAHREN :
Die Ware wird 2-3 Tage vor Auslieferung über Atlas-Zoll-EDV angemeldet.
Dazu sind die Angaben wie Kundenadresse, Kfz-Kennzeichen
und die gewünschte Grenzübergangstelle nötig.
Lieferschein enthält alle vom Zoll benötigte Angaben.
Die Ware liegt zur möglichen Kontrolle bei PRIMACAMP vor - Zollamt steht in 5 km Luftlinie.
Die schweizer Mehrwertsteuer wird bei der Zelteinfuhr an der Grenze bezahlt.
Bearbeitungsgebühr der Speditionen für die Bearbeitung der ATLAS-Zollformalitäten
anhand von PRIMACAMP Lieferscheins beträgt 40,- EUR netto/Auftrag.
 
ATLAS gibt die Sicherheit dass alles nachvollziehbar gemacht wurde.
Und es gab bislang keine Probleme bei der Zollabfertigung !
 
 
VERSAND VON ZELTZUBEHÖR MIT DHL IM VERSICHERUNGSWERT BIS 500 EUR:
DHL Preise:
Schweizer Post - Gebühren
 
 
MEHRWERTSTEUERRÜCKERSTATTUNG:
- NUR BEI DER DIREKTEN ABHOLUNG IN D-67227 FRANKENTHAL
- WARENWERT AB 150 EUR ( Damit zumindest die Bankgebühren für die Überweisung bezahlt sind ;-) )
- KUNDE/IN HAT MIT EIGENEM PASS SEIN WOHNORT IN DER SCHWEIZ NACHZUWEISEN
   Nationalität spielt im diesen Fall keine Rolle.
- MAXIMAL 4 LIEFERSCHEINPOSITIONEN
- NUR "PERSÖNLICHES GEPÄCK" IM SINNE DES ZOLLS
  ( Also alles was in einer Hand oder unter Arm getragen werden kann )
- STEUERRÜCKERSTATTUNG, ABZÜGLICH BANKGEBÜHREN ,
  ERST NACH ERHALT UND KONTROLLE DER ZOLLUNTERLAGEN.
 
 
PRIMACAMP KOMMENTAR WEGEN EINIGEN DUBIOSEN ANFRAGEN:
 
PRIMACAMP LEHNT GRUNDSÄTZLICH ALLE "ALTERNATIVLOSE STEUEROPTIMIERUNGSVORSCHLÄGE",
OHNE EINHALTUNG DER GESETZLICHEN VORGABEN, AB.
Eine Ausweiskopie von 3-ten ist kein Reisedokument zur Erstellung von Steuerrückerstattungunterlagen.
33 kg Hauptzelt mit 20 kg Zubehör sind im Sinne des Zolls kein "persönliches Reisegepäck". 
19 Positionen sind nicht 4 - ein Lieferschein ist keine einzelnePosition !
Kein Nettoverkauf an deutsche Lieferadresse, etc., usw.
Dubiose "Anfragen" kommen leider erstaunlich oft vor - da in Internetforen zu viel Unfug steht,
und einige der "Mehrwertsteueroptimierer" eindeutig kein Erstwohnsitzt in der Schweiz haben.
 
PRIMACAMP SETZT NICHT AUF "MwSt-DIENSTLEISTER"
DIESE ARBEITEN NICHT KOSTENLOS ! Siehe Artikel der NZZ weiter unten.
Selbstverständlich können Sie weiterhin aus Deutschland Pelze, Schmuck etc.
als persönliches Reisegepäck im Wert von über 1000 EUR,
mit bis 4 auf Zollpapieren eingetragenen Positionen in die Schweiz ausführen.
Und sich die bezahlten 19%  MwSt. auf welchen Wege auch immer zurückerstatten lassen !

 

NZZ Artikel zum Thema tückische Steuerrückerstattung
 
SONDERFALL VERSAND AUF "DEUTSCHE LIEFERADRESSE"  !
Deutsche Lieferadresse = deutsche Mehrwertsteuer ohne Steuerrückerstattung !
Bitte lesen Sie ganz genau die Allgemeine Geschäfts Bedingungen (AGB) der Versandadressen-Anbieter !
 
PRIMACAMP HÄTTE ES GLEICH KLÄREN KÖNNEN !
Leider gab es auch in der Schweiz mehrere Personen, welche meinten alles besser zu wissen.
Der Einsatz am Campingplatz  hat dies früher oder später widerlegt.
Die Zelte sind sehr gut - nur halt mehr oder weniger falsch zusammengestellt.
Dies kommt auch in anderen Ländern erstaunlich oft vor.
Die Schweiz hat aber eine zollrechtliche "Insellage".
Die Bedingungen für die nachträgliche Veränderungen am Zelt oder Rückführung
von falsch bestellten Erweiterungen werden dadurch verschärft.
PRIMACAMP fühlt sich dabei keineswegs "schuldig",
bei allen Fällen wurden sachlich beraten, oder eine Beratung angeboten.
Keiner der schlecht zusammengestellten Zelte wurde bei PRIMACAMP bestellt !
Beratungsdiebstahl und Beratungsresistenz ohne Verständnis der jeweiligen Zusammenhänge
kann halt sehr teuer werden.
Gerade wenn Angebote massiv "optimiert" werden - kostet die nachträgliche Änderung so richtig Geld.
Um fehlende Ergänzungen und falschen Erweiterungen zu vermeiden,
ist eine Bestellung von kompletten PRIMACAMP Sets, eventuell mit zusätzlichen Optionen sehr vorteilhaft.