PRIMACAMP PREISGESTALTUNG

PRIMACAMP PREISGESTALTUNG

 

Qualität = Preis

 

Die Preise und Rabatte im Fahrradhandel

Die Preise von Fahrräder sind sowohl von Jahreszeiten / Wetter wie auch Verfügbarkeit bedingt.                

Durch die Begrenzung der Fahrradmodelle und die Einführung von Groß- statt Kleinserienproduktion          

bei Fahrradherstellern, tauchen immer mehr nur in begrenzten Stückzahlen verfügbare Fahrräder auf.        

Sebst die "- 20% auf alles" Internetanbieter können oft nicht die von Kunden gewünschten Varianten liefern.

Was im Internetshop gerne mit "Ausverkauft" vermerkt wird.                                                                          

Nur wie kann etwas ausverkauft sein wenn, die limitierte Auflage nicht als Überschußware vorhanden ist ?

 

Bei der Massenware können unter zwei Marken angebotene, bis auf wenige Teile, identische Fahrräder,  

mit unterschiedlichen Preisen, hier die 599,- von 799,- EUR der abgespeckten Hausmarke des Händlers  

des Großhändlers, da 666, - EUR von 888, - EUR  für besseres Vorjahresmodell einer "Brand" (Marke)    

durchaus auftauchen. Da hat einfach ein Großhändler bei Überkapazitäten des Herstellers zugegriffen.    

Trotzdem Qualitätsbereinigt sind die beiden Fahrräder auf gleichen Level.                                                   

Hier etwas einfacher und billiger, da teuerer und besser.                                                                                          

 

Bei vielen der Neufahrrädern sind oft einige Teile wie z.Bsp. die Sättel, Handgriffe etc.so ausgewählt dass,

ein unbedarfte/r Kunde/-in schon nach wenigen Fahrten das neu erworbene Radl, wegen Schmerzen,      

entweder abstellen (was auch oft passiert), oder recht teuer mit neuen Teilen wie z.Bsp.breiteren Sattel,    

ergonomischen Griffen, aufrüsten "darf". Warum werden so viele "Tuningsteile" überhaupt angeboten ?      

                                                                       

                 Beim Fahrrad bricht immer das schwächste Teil - egal wie stark die andere Teile ( u.a. Rahmen ) sind.                        

EN/DIN Test ist für 80 kg Personen und nicht die die Realität

... nur ein Versuch von einer Annäherung.               

Werksnorm schlägt Fremdnorm !         

 

Als ein ENDPREIS ist immer ein vollständig für Kundenbedarf angepasstes Fahrrad zu sehen.

Dann ist ein Fahrradpreis schnell mal von 500 EUR auf 900 EUR gebracht.

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

Die Rabattstrukturen bei Zeltherstellern und Handel:

 

Handel:

- 5 %* auf in China, Tschechen, Slovenien, Polen etc. hersgestellte QUALITÄTSMARKEN      

( * und wer mit Preis zu weit runter geht, erfährt dass, die Qualitätsmarke Lieferschwierigkeiten hat )

- 10 bis - 30 % auf in oben aufgelisteten Ländern hergestellte HAUSMARKEN !                       

- 50 % auf in China hergestellte HAUSMARKEN mit MONDPREISEN** !                                  

 

Die Rabattstrukturen der Zelthersteller:

Auf sehr gute Qualität gibt es nix, oder maximal - 3 .. - 5 %.

** https://de.wikipedia.org/wiki/Mondpreis

- 5 % bis - 40 % je nach dem ob der Preis knapp oder als Mondpreis** kalkuliert wurde.     

Die kreative "Mondpreise" einiger Zelthersteller sind bereits seit Jahren bekannt.                  

Sie werden diese mit etwas Fleiß im Internet auch finden.                                                     

Wo keine Fenster am Zelt und keine Reißverschlüsse an Aluminiumbögen vorhanden sind,

dünnere Zeltböden eingenäht werden- da kann aber nicht von mit Karsten Tenten                

vergleichbarer Qualität gesprochen werden.                                                                           

Dann ist nicht nur der Preis niedriger, sondern auch das Zelt viel billiger gefertig worden.     

                                                               

Qualität = Preis

Plötzlich ist ein 2.100 EUR Karsten Tunnel Zelt ausstattungsbereinigt preiswert.

..."Schnäppchen" halt um 500 EUR billiger gefertigt worden !

Spätestens auf Campingplatz sind die Unterschiede schon beim Aufbau spürbar.

Ein Folien- / Mückennetzfenster mit Stoffklappe kostet um 100 bis 120 EUR.                                                   

Ein Reißverschluss um Aluminiumbogen um 50-100 EUR.                                                                               

Auch die Qualitätsunterschiede von Fensterfolien und Mückennetzen können enorm sein.                              

Ein 680g/m² Bisonyl-Boden ist belastbarer, aber halt auch teurer als ein aus 450..550  g/m² Material.             

Die YKK Reißverschlüsse für z.Bsp. ein Satz um 4 Tunnelzeltrundbögen zu befestigen kosten um 100 EUR.

 Die Reißverschlüsse müssen noch mit Regenschutz versehen eingenäht werden. Die Arbeitszeit ist teuer.     

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX